Einlagensicherung vs. Sondervermögen

27 03 2013

Letzten Samstag im „Wirtschaftsteil“ der Krone: da wird darüber lamentiert, dass es für den kleinen Sparer leider keine Alternative zum Sparbuch gibt. Stimmt nicht. Wer sparen will kann das auch mit Investmentfonds tun und den sogenannten Cost Average Effekt nutzen. Dadurch kann man Phasen mit tiefen Kursen (die Krisen) nutzen, um günstig Anteile zu erwerben. Im Supermarkt schauen wir ja auch darauf, ob etwas günstiger angeboten wird und kaufen nicht dann, wenn die Ware besonders teuer ist.

Das eingezahlte Geld in einen Investmentfonds ist besser geschützt als die Spareinlagen bei unseren Banken. Es gibt zwar keine Einlagensicherung (die im Ernstfall sowieso nur einen kleinen Teil absichert), sondern das Geld der Anleger ist ein Sondervermögen.

Sondervermögen bedeutet: das Geld ist nicht Teil der Bilanz (der Anleger ist nicht Gläubiger der Investmentfondsgesellschaft). Im Fall einer Insolvenz der Fondsgesellschaft oder der Depotbank werden die Gelder der Kunden auf andere Gesellschaften umgeleitet und sind aus dem Verfahren ausgenommen. Somit braucht hier kein Staat unhaltbare Versprechungen abgeben.

Einige EU Granden denken ja schon laut darüber nach, ob nicht generell Sparkonten über 100.000 € zur „Bankenrettung“ herangezogen werden. Als ob wir Sparer an der Bankenstruktur und den daraus folgenden Problemen Schuld wären.

Also weg von den Sparbüchern. Geld, das man nicht für anstehende Anschaffungen und als Reserve braucht, sollte man nicht auf Sparkonten haben.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

One response

27 05 2013
Sparen unter der Matratze – Absicherung von Bargeld über die Hausratversicherung › Hausratversicherungen

[…] anstatt es zur Bank zu bringen. Dort mag es zwar je nach Bank nur niedrige Zinsen geben und die Verunsicherung ist derzeit groß, aber wer viel Bargeld hat, sollte dies nicht zuhause aufbewahren. Selbst wenn das Geld gut […]

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: